Preisträger und Jury 2018
Anne Schwanewilms verkündet den 2. Preis (2018)

Wir sind sehr dankbar und glücklich, dass 2022 zum zweiten Mal der hoch dotierte Johann-Max-Böttcher-Lied-Preis (Liedduo-Preis) von der Böttcher-Stiftung ausgeschrieben wird.

Das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein ermöglicht zum 21. Mal die Verleihung des ‚Nordfriesischen Liedpreises’ (Liedduo-Preis). Der Preis der Marienkirche Husum wird zum 17. Mal vergeben. Und zum neunten Mal wird mithilfe des Publikums des Abschlusskonzertes ein*e Publikumspreisträger*in ermittelt. Dieser Preis wird gestiftet von Gabrielle Gumpert und Barbara Hess. Zum vierten Mal wird eine herausragende Interpretationsleistung mit dem Hardenack-Zinck-Preis ausgezeichnet. Dieser Preis ist nach dem bedeutenden und zu seiner Zeit berühmten Komponisten, Flötisten und Sänger Hardenack Otto Conrad Zinck benannt, der 1746 in Husum geboren wurde.

Das Konzept des Meisterkurses mit Preisvergabe hat sich als erfolgreich erwiesen und weithin große Beachtung gefunden. Die bisherigen Preisträger konnten sich international einen Namen machen und haben so den Nordfriesischen Liedpreis und die Liedkunst im Schloss vor Husum weithin bekannt gemacht.

Hier finden Sie eine Übersicht der bisherigen Preisträger: