Abschlusskonzert 2022

Die Preisträger*innen werden im Abschlusskonzert am Samstag, dem 30. Juli, 18.00 Uhr durch eine Jury ermittelt. Die Veranstalter freuen sich sehr, dass wiederum renommierte Künstler, namhafte Agenten, Dirigenten, Rezensenten und Vertreter des öffentlichen Lebens ihrer Einladung nach Husum folgen werden und als Mitglieder der Jury dabei helfen wollen, die besten Sänger*innen bzw. Pianisten*innen zu ermitteln. Erstmals haben wir die Ehre und Freude, Roberta Alexander (und damit eine der bedeutendsten Sopranistinnen unserer Zeit) als Mitglied der Jury begrüßen zu dürfen. Die amerikanische Sopranistin erfreut sich international großen Ruhms. Roberta Alexander tritt regelmäßig auf den wichtigsten Opernbühnen auf: Metropolitan Opera New York, Royal Opera House Covent Garden sowie in Berlin, Hamburg, Wien, Zürich, Amsterdam und Venedig. Sie sang die Jenůfa konzertant mit dem Philadelphia Orchestra unter Sir Simon Rattle in Philadelphia und in der Carnegie Hall New York, gibt aber auch regelmäßig Liederabende, die von ihrer außerordentlichen Liebe zu diesem intimsten Genre der Vokalmusik zeugen. So wurde sie zu den Konzertserien der Carnegie Hall New York, der Philadelphia Chamber Music Society, dem Wiener Musikverein, der Wigmore Hall London, dem Concertgebouw Amsterdam und der Vocal Arts Society in Washington DC eingeladen.

Das Konzept des Meisterkurses mit Preisvergabe hat sich als überaus erfolgreich erwiesen und weithin große Beachtung gefunden. Die bisherigen Preisträger*innen konnten sich international einen Namen machen und haben so die Husumer Liedkunst weithin bekannt gemacht.